Kürbis & Grünkohl Eintopf

Kürbis & Grünkohl Eintopf

ø laktosefrei    

ø vegan

Paprika-Walnuss-Aufstrich

Facts

 

Kürbis und Grünkohl, zwei Gemüsesorten, die wir nur im Winter auf den Märkten finden. Dieses Gericht ist umso leckerer, je länger es kocht, deshalb kann man dem Ganzen ruhig etwas Zeit geben, es lohnt sich!  Der Kamut sorgt für Biss, eine cremige Konsistenz und ist auch noch sehr gesund. 

 

+

Grünkohl - liefert Beta Carotin, Vitamin C, Kalzium und Eisen

Hokkaidokürbis - muss nicht geschält werden und enthält besonders viel Beta Carotin

Kamut - steckt voller Mineralstoffe wie Selen und hochwertigen Proteinen

Zutaten

  • 1 große Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleines Stück Ingwer
  • 1/2 Apfel
  • 1 mittelgroßer Hokkaidokürbis
  • 200 g Grünkohl
  • 100 g Kamut

      Gewürze:

  • 1 TL Kurkuma, gemahlen
  • 1/2 TL Ingwer, gemahlen
  • 1 Msp Muskat
  • 1 Stück Kardamom
  • 1 Msp Zimt
  • 1/2 TL Koriander
  • 3-4 Curryblätter
  • 1/4 TL Cumin
  • 1/2 Sternanis

Anleitung

Vorbereitung:

Die Zwiebel und den Apfel würfeln, die Knoblauchzehe und den Ingwer fein hacken. Den Kürbis abspülen und mit einer Gemüsebürste säubern. Die Schale des Hokkaidos ist dünn und steckt voller Beta Carotin, deshalb sollte man sich nicht die Mühe machen und zum Schäler greifen. Den Kürbis halbieren, auskratzen und in grobe Würfel schneiden. Den Grünkohl waschen, das Wasser gut abtropfen lassen und in Streifen schneiden. Auch die dicken Stiele können verwendet werden, durch die lange Kochzeit werden sie weich. 

Für die Gewürzmischung, alle Gewürze in eine Gewürzmühle geben und fein mahlen, alternativ funktioniert natürlich auch ein Mörser.

 

Kochen:

Einen Topf auf mittlerer Flamme erhitzen. Einen guten Teelöffel Öl (gut passt hier Kokosöl) hinein geben und warten bis es erhitzt ist. Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Apfel nun darin glasig dünsten. Den Kürbis dazu geben und mit etwas Farbe anrösten. Die Gewürzmischung dazu geben und mit rösten, so entfaltet sich ihr Geschmack. Nach etwa 3-5 Minuten mit ca. 1,5 L Wasser aufgießen und ein paar gute Prisen Salz dazu geben. Den Kamut und den Grünkohl kann man nun auch schon dazu geben. Alles zusammen nun zum Kochen bringen und etwa 45 Minuten bis 1 Stunde auf niedriger Stufe köcheln. Zum Schluss eventuell mit etwas Salz und einem Schuss Zitronensaft abschmecken. 

 

Servieren: 

Den Eintopf zum Beispiel mit frisch geschnittener Avocado, etwas gerösteten Buchweizen, Kürbiskernen, Kürbiskernöl und einer Scheibe geröstetem Sauerteigbrot servieren.

 

 

 



Kommentar schreiben

Kommentare: 0