Referenzen & Partner

Birgit Halsband
Ringlers München

 

Deutscher Fußball Bund Frauen Fußball Nationalmannschaft

Birgit Halsband Physical Rehabilitation Trainer, PRT I.A.S. & Osteopathin BAO

Valerie & Martin Ringler Gastronomie und Catering in München

Nadine Angerer "Als ehemalige Leistungssportlerin kann ich sagen, dass außer gezieltem Training, Regeneration und mentaler Arbeit auch die Ernährung ein wichtiger Baustein auf dem Weg zum Erfolg ist. Daher war es immer hervorragend Hannes in der Nationalmannschaft zu haben. Er hat es immer in einer fantastischen Weise geschafft, den Spielerinnen eine großartige, vielfältige und ausgewogene Auswahl an verschiedenen Gerichten für jeden Geschmack zu zaubern."


Medien.

Hannes Flade, Koch, Interview, Bild

Bild, Juni 2015

Hannes Flade, Koch, Interview, DFB

Fußball.de, Juni 2016

Hannes Flade, Koch, Interview, Osthessen-lady.de

osthessen-lady.de, August 2016


Das Erste, Juli 2017

ZDF Sport, Juli 2017

Bild, Juli 2017


Video: Wissen Ernährung, Interview mit Hannes Flade (Quelle: DFB-TV / Fußball.de)

Vita.

Hannes Flade, Koch, Vita, Fullsize

1990 geboren, wachse ich in der bayrischen Kurstadt Bad Brückenau auf. Schon in jungen Jahren stelle ich mich an den Herd und aus Hobby wird schnell Passion.

 

2006 beginne ich meine Ausbildung zum Koch in meiner Heimatstadt, im Hotel Dorint Resort & Spa, Bad Brückenau.

 

2009 zieht es mich nach München, zu der Zeit einer der Hotspots für gehobene Gastronomie und Kochtrends in Deutschland. Nach einem Jahr als Jungkoch im renommierten Rocco Forte - The Charles Hotel und dessen italienischem Restaurant Davvero bin ich angekommen. In der Fine Dining Welt, als Vollblut-Koch. Jung und ambitioniert.

 

2010 schließe ich mich Holger Stromberg – seines Zeichens Koch der Deutschen Fußballnationalmannschaft - und dessen Catering Unternehmen an. Es folgt eine prägende Zeit mit den Schwerpunkten junge-wilde Kreativküche, gehobene-internationale Catering Events, gesundheitsorientiertes Kochen und Ernährungsberatung. 2011 reise ich im Auftrag Strombergs als Mannschaftskoch mit der deutschen U17 Fußballnationalmannschaft nach Serbien und sammle erstmals Erfahrungen im Profisportbereich.

 

2011 folgt eine kurze Station beim erfolgreichen Pop-Up Konzept „Pret a Diner“ mit vielen international bekannten Gastköchen. Unter anderem kreieren Tim Raue, Juan Amador und Nuno Mendes Menüs in Pop-Up Restaurants in Frankfurt, München, Berlin und London. Gepaart mit Kunst, Musik und Mixologen aus aller Welt ist dies Erlebnisgastronomie auf höchstem Niveau, welche international Beachtung findet.

 

2012 packe ich für ein Jahr Messer und Kochschürze ein und reise nach San Francisco. Tätig bin ich bei Starkoch Gary Danko in seinem gleichnamigen Restaurant, dass unter anderem mit einem Michelin Stern und mehreren James Beard Foundation Awards ausgezeichnet ist.

 

2013 zurück in Deutschland wird schnell klar, wie wertvoll meine im Ausland gesammelten Erfahrungen sind. Es folgen Praktika und Stages in New York City. Meine Stationen diesmal: der Eleven Madison Park (St. Pellegrino No.1 Restaurant in the World 2017), Atera und Bouley. Voller Reiselust geht es im selben Jahr noch nach Australien. Für sechs Monate arbeite ich in Sydney für Karl Firla und dessen Restaurant Oscillate Wildly, ausgezeichnet mit zwei australischen Hats. Zwei Monate verbringe ich im Farm-Restaurant Brae von Dan Hunter, heute unter den „St. Pellegrini Top 50 Restaurants“. Kurze Stationen sind außerdem das Quay, Bentley, Gastro Park und Café Pasi.

 

Sommer 2014 ich begleite Holger Stromberg nach Brasilien, um dort an dessen Seite für die Deutsche Nationalmannschaft während der Fußball Weltmeisterschaft zu kochen.

 

Herbst 2014 zurück in München mache ich mich selbstständig und finde mich als freiberuflicher Koch zunächst in verschiedenen Restaurants wieder. Schnell kommen Ernährungsberatung, Konzepterstellung für die Gastronomie sowie Durchführung und Planung von Kochevents zum Tätigkeitsfeld hinzu. Gesunde Ernährung und Sporternährung werden ein zentraler Faktor in meinem Interessenfeld, Sport und ein gesunder Lifestyle zu Alltagsbegleitern.

 

2015 beginnt in mir im Zuge einer langen Reise durch Südamerika ein intensiver Prozess des Umdenkens. Ist es wirklich nötig Lebensmittel durch die Welt zu transportieren, Fischbestände zu gefährden oder Gemüse in die Tonne zu werfen wenn es nicht perfekt gewachsen ist? Wie gehen wir hierzulande mit dem Überangebot an Essen um, wenn andere Menschen auf unserem Planeten hungern müssen? Luxusgastronomie auf Kosten der Umwelt zu betreiben und Essen als reines Wirtschaftsgut zu betrachten finde ich unethisch. 

Nachhaltig muss es sein, dem Körper Gutes bringen und gut schmecken – keine Frage!

 

seit April 2015 erfreue ich mich der Aufgabe als Mannschaftskoch und Ernährungsberater der Deutschen Frauenfußball Nationalmannschaft. Durch den Fußball folgen unzählige Erfahrungen in Küchen verschiedener Kontinente. Der Gewinn der Goldmedaille bei den Olympischen Sommerspielen in Rio de Janeiro 2016 ist hierbei hervorzuheben. Parallel absolviere ich ein Fernstudium an der BSA-Akademie in Saarbrücken zum Berater für Sporternährung, dass ich erfolgreich abschließe.

 

 

Das Reisen und das damit verbundene Kennenlernen fremder Kulturen mit deren Essgewohnheiten sorgen dafür, dass sich mein Kochstil stets weiterentwickelt. Im Fokus steht jedoch, und daran wird sich wohl nie etwas ändern, der perfekte Geschmack.